Ein Fisch (Mulgogi)

Afish1

Süd-Korea( 2011). Regie: Park Hongmin, Drehbuch: Park Hongmin

Betterthandisneyland: “Also, was hast Du heute an der Filmhochschule gemacht?”

Filmemacher: “Ich habe einen Film gemacht. So was wie einen ‘realen Fantasie-Film’.”

Betterthandisneyland: “Ach ja? Worum geht’s?”

Filmemacher: “Na ja, so das Übliche eben… genervter Professor lässt seine Studenten  sitzen, fährt los, um einen gerissenen Privatdetektiv zu treffen um davongelaufene Frau zu suchen, die Shamanin werden will auf einer abgelegenen Insel/Fischer erleiden Gedächtnisverluste nachdem ein gefangener Fisch mit ihnen spricht/ Leute verschwinden während einer rituellen Zeremonie auf See und tauchen wieder auf/Leute nehmen die Gestalt von anderen an/Leute erscheinen in Spiegeln/bisschen Gewalt… sowas eben. Und das in 3D!

Betterthandisneyland: “Hört sich grossartig an. Glaubst Du, westlichem Publikum wird das gefallen?

Filmemacher: “Weiss nicht. Vielleicht müssten die Zuschauer etwas wissen über die Bedeutung von Fisch und dem Meer in der Koreanischen Kultur. Und es wäre hilfreich, wenn sie laute Gongs und Glockenläuten mögen.”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s